Justizvollzugsschule Nordrhein-Westfalen:  Offizielle Übergabe des neuen Schulgebäudes in Wuppertal-Ronsdorf

 

Offizielle Übergabe des neuen Schulgebäudes in Wuppertal-Ronsdorf

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen schließt die Baumaßnahmen ab

Am 31.10.2014 wurde das neue Schulgebäude der Justizvollzugsschule Nordrhein-Westfalen, Am Schmalenhof 4, in 42369 Wuppertal-Ronsdorf offiziell durch den Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW an die Schulleitung übergeben.

Nach knapp 2-jähriger Bauzeit wurden die Baumaßnahmen abgeschlossen und das Gebäude konnte an die Schulleitung übergeben werden. Die neue Justizvollzugsschule wurde mit der Landesfinanzschule am gleichen Standort erbaut. Für beide Landesschulen wurden eine gemeinsame Mensa und ein gemeinsamer Eingangsbereich gestaltet. Insgesamt werden ab Januar 2015 an diesem Standort bis zu 650 Anwärterinnen und Anwärter zeitgleich ausgebildet.

Werner Heß, der Leiter der Justizvollzugsschule sowie Arno Bendels, der Leiter der Landesfinanzschule unterschieben die Übernahmeprotokolle und nahmen die Schlüssel entgegen. Pro Schule wurden 19 Kartons Akten übergeben. Therese Yserentant, Leiterin des BLB NRW Düsseldorf, dankte dem Projektteam für den reibungslosen Ablauf und wünschte den Schulleitern viel Freude in ihren neuen Gebäuden.

Die Schulen werden Ende des Jahres einziehen und den Schulbetrieb ab Januar in den neuen Räumen aufnehmen.

 



 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen