Justizvollzugsschule Nordrhein-Westfalen:  Ausbildungsbeginn 2011 im Justizvollzug

 

Ausbildungsbeginn 2011 im Justizvollzug

Beginn der schulischen Grundausbildung im mittleren Dienst an der Justizvollzugsschule NRW
Fotos der Eröffnungsveranstaltung


Am 01. 09. 2011 eröffnete der stellvertretende Leiter der Justizvollzugsschule -Josef-Neuberger-Haus-, in Wuppertal, Joachim Güttler, die Begrüßungsveranstaltung für 278 Auszubildende der Laufbahnen des allgemeinen Vollzugsdienstes, des Werkdienstes und des mittleren Verwaltungsdienstes zum Antritt ihrer schulischen Grundausbildung. Die Anwärterinnen und  Anwärter sind am 01.07.2011 in den Justizvollzugsanstalten des Landes in den Vorbereitungsdienst übernommen und zur zweijährigen dualen Ausbildung in den vorgenannten Laufbahnen zugelassen worden.

Seitens des Justizministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen begrüßte der Leiter der Abteilung IV-Strafvollzug- Herr Ministerialdirigent Wilfried Mainzer in Begleitung seiner Stellvertreter, LMR Peters und LMR Mues, im Folgenden die Anwesenden.  Bezugnehmend auf die aktuelle Situation der Justizvollzugsschule zeigte Herr Mainzer auf, welche Bedeutung und Rolle die Lehrkräfte im Lehrbetrieb der Einrichtung mit Blick auf die Ausbildungsziele einnehmen und wies auf die derzeit eingeleitete Evaluation der Ausbildung hin .

Der neue Leiter der Justizvollzugsschule NRW, LRD Werner Hess, wies in seinen Ausführungen darauf hin, dass die Ausbildung an der JVS einen prägenden Grundstein des Berufslebens darstellt und es im Rahmen der Ausbildung auf die persönliche Motivation, das Engagement und den persönlichen Leistungswillen jedes einzelnen Auszubildenden ankomme.  

Im zeiten Teil der Veranstaltung stellten sich die hauptamtlichen Lehrkräfte den Anwesenden vor. Hieran schlossen sich Informationen über grundlegende Strukturen, Organisationsabläufe und die zu lehrenden Fachthemen der seit dem 01.07.2009 in Kraft getretenen Ausbildung in den Laufbahnen des allgemeinen Vollzugsdienstes und des Werkdienstes an.

 


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen