Justizvollzugsschule Nordrhein-Westfalen:  13.02.2006 - Umgang mit Sicherheitsstörungen

 

13.02.2006 - Umgang mit Sicherheitsstörungen

Fortbildungstagung für Strafvollzugsbedienstete vom 13. bis 15.02.2006
Gruppenfoto - Teilnehmer und Ausbilder

Zielgruppe:

Bedienstete des Allgemeinen Vollzugsdienstes der Justizvollzugsanstalt Kleve.

Ziel der Veranstaltung:

Die Bediensteten kennen situationsbezogene Handlungs- und Verhaltensmuster, und sind in der Lage, Situationen ganzheitlich wahrzunehmen, vorausschauend mögliche Verhaltensreaktionen und deren Folgen zu erfassen, zu handeln und dabei das eigene Verhalten reflektieren.

Inhalte:

  • Deeskalationstechniken
  • Mentale Vorbereitung
  • Absprache
  • Teamarbeit
  • Taktik und Prinzipien
  • Nachbereitung
  • Methoden:

    Vortrag, Rollenspiele mit adäquatem Medieneinsatz, Erfahrungsaustausch und Diskussion, Vorbereitungen zum Transfer.

    Tagungsleitung:

    JVAI Höfgen Justizvollzugsschule NRW

    JVOS Moßmann Justizvollzugskrankenhaus Fröndenberg


     

    Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen