Justizvollzugsschule Nordrhein-Westfalen:  14.03.2005 - Umgang mit Sicherheitsstörungen

 

14.03.2005 - Umgang mit Sicherheitsstörungen

Fortbildungstagung für Strafvollzugsbedienstete
Lehrgangsteilnehmer

Vom 14. bis 16. März 2005 fand an der Justizvollzugsschule NRW für Bedienstete des allgemeine Vollzugsdienstes der Justizvollzugsanstalt Iserlohn die Fortbildungs-veranstaltung "Umgang mit Sicherheitsstörungen" statt.

Ziel der Veranstaltung:

Erarbeitung situationsbezogener Handlungs- und Verhaltensmuster, die die Bediensteten befähigen sollen, Situationen ganzheitlich wahrzunehmen vorausschauend mögliche Verhaltensreaktionen und deren Folgen zu erfassen, zu handeln und dabei das eigene Verhalten zu reflektieren.

Tagungsleiter:

Wilfried Höfgen.

 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen