Justizvollzugsschule Nordrhein-Westfalen:  Leistungswettbewerb AVD/Werkdienst 2015

 

Leistungswettbewerb AVD/Werkdienst 2015

14 Ausbildungsgruppen im Wettkampf

Am 21.05.2015 fand erneut der Leistungswettbewerb der Laufbahnen des AVD und Werkdienst mit Simulationen von außergewöhnlichen Sicherheitsstörungen im beruflichen Arbeitsalltag statt.

Die Durchführung aller Stationen erfolgte diesmal auf der nahegelegenen Sportanlage in Wuppertal in der Oberbergischen Straße.

Unter Leitung des Sportkoordinators Herrn Frösch wurden in einer interdisziplinären Arbeitsgruppe 7 Stationen entworfen, die eine inhaltliche Verbindung körperlicher Fitness mit vollzuglichen Aufgaben im Wettbewerb herstellt.

Folgende Aufgaben mussten bewältigt werden:

- Biathlon (Laufen und anschließendes Schießen mit Lasergewehren)

- Nacheile gem. §87 StVollzG (Bereitstellen eines GTW, Üben von verschiedenen     Fesselungsmöglichkeiten, Laufen unter Belastung)

- Zusammenarbeit, Verlegung von Haus zu Haus (Teamarbeit unter Zeitdruck über einen aufgebauten Hindernisparcours)

- Transport von Teammitgliedern und Material ( Teamfähigkeit, Geschicklichkeit, Koordination, Gedächtnisleistung, Multitaskfähigkeit, Belastungsfähigkeit)

- Belastungstest in einer Körperschutzausstattung (spielerische Simulation)

- Erste Hilfe Rettungsmaßnahmen (Tragen eines Dummys mit einer Trage im Team  unter Zeitdruck)

- Menschenkicker (Ausbildungsgruppe gegen Ausbildungsgruppe)

Circa 260 Anwärter nahmen in 14 Ausbildungsgruppen, am Leistungswettbewerb teil. Nach einem reibungslosen Aufbau startete der Wettbewerb pünktlich nach der Begrüßung des Schulleiters um 8:15 Uhr. In einer kurzen Mittagspause gab es zur Stärkung ausschließlich Obst, Energieriegel und Wasser um die Fitness nicht zu beeinflussen. Höhepunkt und gleichzeitiger Abschluss der Veranstaltung war ein Staffellauf über jeweils 400 Meter, an der auch die Lehrkräfte teilnahmen. Gegen 17:00 war der Wettbewerb beendet.

Die Veranstaltung war erneut ein voller Erfolg, auch das Wetter spielte mit und förderte die positive Gestaltung des Tagesablaufs.

Die Siegerehrung fand direkt im Anschluss auf der Sportanlage statt. Modernste Technik erlaubte eine schnelle sichere Auswertung Der Schulleiter Herr Heß übergab den besten Ausbildungsgruppen unter großem Beifall Pokale und Medaillen.

Die ersten Plätze erreichten die Ausbildungsgruppe 12,

den zweiten Platz die Ausbildungsgruppe 13,

einen tollen dritten Platz die Ausbildungsgruppe 6.

 

Ein großes „Dankeschön“ gilt natürlich allen Lehr- und Verwaltungskräften, für die Mitarbeit in der Vorbereitung und Durchführung dieses Wettkampftages.

 


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen