Justizvollzugsschule Nordrhein-Westfalen:  Fit in den Frühling 2008

 

Fit in den Frühling 2008

Thema „Frühlingserwachen“
Rundgang durch den Botanischen Garten


Organisiert und geplant durch die Arbeitsgruppe Gesundheitsförderung konnte auch in diesem Jahr wieder ein Frühlingsprojekt zur betrieblichen Gesundheitsförderung an der Justizvollzugsschule NRW angeboten werden.

Zwischen sechs und elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spazierten vier Mal dienstags nachmittags gemeinsam für etwa eineinhalb Stunden über die Hardt. Dabei erlebten sie die Natur und bewegten sich in kollegialer Runde an der frischen Luft.

Am 22.April 2008 hieß das Programm „Frühlingserwachen im Botanischen Garten“. Herr Telöken, der Leiter des Botanischen Gartens, lud die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einer Führung durch den Botanischen Garten und die neuen Gewächshäuser ein. Der lockere und engagierte Vortrag und die gehörige Portion Humor des Pflanzenkenners ließ den Nachmittag zu einer gelungenen und abwechslungsreichen Veranstaltung werden.

Am 29.April 2008 und am 06.Mai 2008 spazierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Frühlingsprojektes unter dem Titel „Einmal über die Hardt und zurück“ auf eigene Faust ungezwungen durch die Natur. Bei strahlendem Sonnenschein und guter Stimmung wurde die ansprechende „Orangerie“ des Botanischen Gartens wiederholt gerne für eine kleine Erfrischung genutzt.

Für den 13. Mai 2008 hatte die AG Gesundheitsförderung dann als krönenden Abschluß des vierwöchigen Projektes eine „Baumführung im Botanischen Garten“ organisiert. Unter fachkundiger Anleitung erfuhren die Teilnehmenden interessante und wissenswerte Dinge rund um das Thema „Baum“. Besonders in Erinnerung ist allen wohl der beeindruckende, uralte „Mammutbaum“ geblieben!


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen